Archiv der Kategorie: print

“Sagenhaftes Lindau” / Karl Schweizer – 2., erweiterte Auflage

In der erweiterten Auflage – die natürlich auch neue, wunderbare Aquarelle von Uli Kaiser enthält! – begegnen wir der Aurelia auf der Römerschanze, hören von den Hexensteinen von Lindau, der Herrin von Degelstein, besuchen das Bollermännchen in Motzach und das Erenmännle von Bösenreutin, begegnen den 7 Schwaben und den Nixen von der Gerberschanze, hören vom Ausbruch aus Lindaus Gefängnis, von der ehemaligen Giovanolimühle und der Villa Engel. Achtzehn Legenden, Sagen und Erzählungen aus Lindau und seiner Umgebung werden neu erzählt. Dazu gibt es ganzseitige Bilder, gemalt von Uli Kaiser, alte und aktuelle Fotos von den geheimnisvollen Orten, Informationen über die historischen Hintergründe und ein Nachwort zur sozialen Funktion von Sagen. … und beschlossen wird das Buch von einer grossartigen, farbigen, ausklappbaren Stadtansicht Lindaus aus dem Jahr 1550! Das prachtvolle Buch gibt’s im örtlichen Buchhandel.

Karl Schweizer
Sagenhaftes Lindau
Neu erzählt von Karl Schweizer mit Bildern von Uli Kaiser
153 Seiten, 1 Ausklapptafel mit Karte

  • im lokalen Buchhandel erhältlich

“Das 37° in Lindau” > Die Tafel zum Café im Hauptbahnhof Lindau

Tafel-Kaffeebar-37Grad-Lindau-w1 Die Tafel entstand 2014 in Ausführung einer Idee von Charly Schweizer. Der Lindauer Historiker hat Dokumente, Fotos und Informationen zu den Räumen der bekannten “Kaffeebar 37°” zusammengetragen.

Wie präsentiert man solche Informationen?

Die Grundidee versucht den vorhandenen Platz, die See- und Lesegewohnheiten des Publikums und die gestaltete Umgebung zu berücksichtigen. Das Schriftbild ist aus der Averia Serif gesetzt – sicherlich ungewöhnlich, aber die bewusst weiche Linienführung wirkt “einladend” und bietet einen guten Kontrast zum historischen Gegenstand.
Die rote Farbe greift das Logo der Kaffeebar auf.

Die Tafel ist im Original 1×1 m groß und hängt jetzt in der Kaffeebar aus.